Anrufen
+49 (0) 511 79 09 55 02

Portraitfotografie

Passbilder… und was noch?

„Portraitfotografie, das sind doch Fotos vom Gesicht, ganz klar. Also vom Gesicht und von einem Teil der Schultern. Stimmt doch. Oder nicht? Ach ja, und Passfotos gehören natürlich auch noch mit dazu. Da ist dann nur der Kopf drauf. So, das sind aber eigentlich alle Portraitformen die es gibt. Oder habe ich noch eine vergessen?“

Wenn heutzutage im normalen Sprachgebrauch vom Portrait die Rede ist, dann werden damit meist Aufnahmen vom Gesicht eines Menschen assoziiert. Doch wer meint, dass dies alles ist was die Portraitfotografie zu bieten hat, der liegt weit daneben. Denn die Portraitfotografie ist weitaus facettenreicher als gemeinhin angenommen wird.

Stellen Sie eine Anfrage!

Bei Esau Fotografie bleiben keine Wünsche offen. Für jegliche Bereiche sind wir für Sie da und freuen uns, wenn wir bei Ihrem Event dabei sein dürfen!

Perspektiven

Ein Universum an Möglichkeiten

Sie ist wahrscheinlich sogar der vielseitigste Bereich in der Fotografie, da er ähnlich wie die Peoplefotografie eine ganze Reihe von anderen Foto-Genres wie Bewerbungsfotografie, Mitarbeiterfotografie aber auch Modefotografie in sich vereint. Unsere Spezialisten von 1Fotograf nehmen Sie an die Hand und zeigen Ihnen was für ein Universum der Möglichkeiten die Portraitfotografie für Sie bereithält.

Entwicklung

Erst klein, dann riesig

Die ersten Portraitaufnahmen waren Ganzkörperportraits, entstanden bereits um 1840 und dienten zunächst als Ersatz für die Portraitmalerei. Wenig später hat sich das sogenannte „Carte-de-Visite“, das Visitformat etabliert. Dabei handelte es sich Fotos, die auf 6 x 9 cm großen Karton geklebt wurden und durch ihre handliche Größe schnell Verbreitung fanden. Durch das Portraitieren Napoleon III nahm diese Form der Fotografie weiter Popularität zu und fand allmählich ihren Weg in den Mainstream.

„Portraitfotografie war zunächst nur ein Ersatz für die Portraitmalerei.“

Mit zunehmender Zeit hat sich nicht nur das Format sondern auch die Technik geändert. Durch bessere Objektive wurde es bald möglich näher an die Portraitierten heranzurücken und andere Bildausschnitte als das bis dahin ausschließlich verwendete Ganzkörperportrait zu wählen. Dadurch konnte mehr experimentiert werden, was zu einer insgesamt größeren Vielfalt in der Portraitfotografie geführt hat. Heute sind die technischen Möglichkeiten beinahe endlos und gibt es praktisch nichts, was es in der Portraitfotografie nicht gibt. Vertrauen Sie über zehn Jahren Erfahrung und lassen Sie sich vom Team 1Fotograf in eine Welt unbegrenzter Perspektiven entführen.

Tierisch

Mann oder Maus?

Die Möglichkeiten der Portraitfotografie gehen mittlerweile sogar so weit, dass sie nicht nur das Abbilden von Menschen, sondern auch von Tieren miteinschließt. So befasst sich ein gesonderter Bereich der Portraitfotografie ausschließlich mit dem Abbilden von Tieren aller Art. Berufe wie der Hundefotograf sind somit genau genommen klassische Portraitfotografen. Nur eben für Vierbeiner. Ganz gleich um welche Art von Portrait es sich bei Ihnen dreht, die Experten von 1Fotograf erschaffen für jedes Modell beeindruckende Portraitfotografie – ganz gleich ob Säuge- oder Nagetier.

Ermittlung

Crime is King!

Sogar das Berufsfeld der Kriminalistik profitiert vom beinahe durch und durch bunten Spektrum der Portraitfotografie. So sind die Anthropometrie, der Lehre menschlicher Körpermaße also, die Erstellung von Steckbriefen als auch die Anfertigung klassischer Passbilder maßgeblich auf die Portraitfotografie angewiesen. Denn ohne Portraitfotos ist es schwer Täter und Opfer zu bestimmen. Infolgedessen erweist sich die Portraitfotografie nicht nur als besonders mannigfaltig, sondern zudem als essenzieller Bestsandteil unseres Rechtssystems. Doch ob Gefängniszelle oder nicht: Das Team 1Fotograf steht für exzellente Portraitfotografie, daran gibt es nicht zu rütteln.

Handhabung

Unsere Arbeitsweise bei Portraitfotografie

Bei scheinbar grenzenlosen Anwendungsmöglichkeiten ist es umso entscheidender genau zu bestimmten, welche Art von Portraitfotografie Sie für sich entdecken möchten. Aus diesem Grund vereinbaren wir vor jedem Fototermin ein individuelles Gespräch, in dem wir mehr über Sie und Ihre Leidenschaft für Portraitfotografie erfahren wollen. Nur wenn unser Team von 1Fotograf umfassend vorbereitet ist, kann Portraitfotografie entstehen, die Sie zu einhundert Prozent wiederspiegelt. Und das ist schließlich unser Ziel: Perfekte Portraitfotografie.

Menü